Kalender

Der Chor

Chor-Chronik

Am 04. Juni 1989 luden die Sänger des MVG Cäcilia Korschenbroich Ihre Damen zu einem Ausflug nach Münster in Westfalen ein.
Beim gemütlichen Beisammensein im Ratskeller wurde die Idee zur Gründung eines Frauenchors geboren.


Die Gründungs-Versammlung fand am 21.08.1989 statt und man fand sich am 13.09.1989 zur ersten Probe zusammen.

Unter der Leitung der jungen, engagierten Chorleiterin Stefanie Borkenfeld wuchs der Chor rasch auf eine Anzahl von fast 40 Sängerinnen.

Nach einem gemeinsamen Herbstkonzert mit dem Männerchor Cäcilia Korschenbroich am 14.10.1990 fand am 01.12.1990 das erste eigene Weihnachtskonzert in der St. Andreas Kirche Korschenbroich statt.

Stefanie Borkenfeld verließ den Chor 1994 aus familiären Gründen. Als Nachfolger übernahm Ernst Jansen den Chor, der jedoch 1998 aus Krankheitsgründen sein Dirigat niederlegen musste. Von 1998 bis 2001 leitete Hermann Josef Roosen den Chor.

Seit 2001 hat Hans-Jürgen Fleischer, Musikdirektor FDB die musikalische Leitung des Frauenchors übernommen.


Der Chor errang in den Jahren 1999 und 2000 folgende Titel:

Volklieder-Leistungschor des Sängerbundes NRW e.V. 1999 - 2002
Leistungschor der Stufe II des Sängerbundes NRW e.V. 2000 – 2003